Chorpädagoge


Alexander Schmitt erhielt seine erste musikalische Ausbildung im Alter von 6 Jahren bei den Limburger Domsingknaben. 
 
Zunächst studierte er an der Hochschule für Musik und Tanz Köln, dann an der Robert Schumann Hochschule Düsseldorf bei Lehrern wie Prof. Phillip Langshaw und Martin Wölfel (Gesang) sowie Prof. Marcus Creed und Prof. Anders Eby (Chorleitung). Weitere künstlerische Impulse erhielt er durch die enge Zusammenarbeit mit Peter Neumann und dem Kölner Kammerchor. Er war Stipendiat des DAAD, des Italienischen Kulturinstitutes und des Kölner Stiftungsfonds. 
 
Schon während des Studiums war er musikalischer Assistent von Domkapellmeister Prof. Eberhard Metternich am hohen Dom zu Köln. Als Vokalpädagoge arbeitete er mit zahlreichen Chören, wie dem Kölner Männergesangverein oder dem Kölner Kammerchor und leitete verschiedene Workshops mit Chören aus dem gesamten Rheinland. Seit 2008 betreut er die Chöre des Collegium musicum der Kölner Universität als Assistent von Universitätsmusikdirektor Michael Ostrzyga.  Dort leitet er seit 2013 den Chor der Kölner Kinder-Universität.